FAQ
Häufig gestellte Fragen

Geräterücksendung

  1. 1

    Was muss ich an BMR Health GmbH zurückschicken?

    – NEUROTECH VITAL™ Steuergerät
    – Ladegerät und Netzstromkabel
    – sonstige Kabel

    Verwenden Sie für die Rücksendung den Gerätekarton, Plastikeinsatz und den DPD-Rücksende-Aufkleber!

  2. 2

    Wie sicher ist die Geräte-Rücksendung?

    Der Gerätekarton mit dem Plastikeinsatz eignet sich hervorragend für die sichere Rücksendung. Verwenden Sie also bitte diesen Karton, damit alles gut geschützt ist.

  3. 3

    Wie viel Porto kostet die Rücksendung?

    Sie können das Paket bequem und kostenlos im nächsten DPD Paket-Shop abgeben und zurückschicken. Verwenden Sie dazu den beiliegenden Rücksendeschein (Retouren-Aufkleber). Ihre nächst gelegene DPD Paket-Annahmestelle finden Sie unter folgendem Link im Internet: www.dpd.de/paket-shop

  4. 4

    Was mache ich mit den Manschetten nach Abschluss der Therapie?

    Alles, was auf der Haut getragen wurde, darf aus hygienischen Gründen nicht wiederverwendet werden. Sie können die Manschetten daher behalten.

  5. 5

    Was mache ich mit dem Manschettenkarton, den Klebeelektroden und dem restlichen Kartoninhalt, nachdem ich das Steuergerät, Ladestation, Netzstromkabel und Kabel zurückgeschickt habe?

    Sie können den restlichen Inhalt behalten bzw. entsorgen.

  6. 6

    Würde ich das Gerät auch beim Arzt abgeben können?

    Nein, bitte schicken Sie das Gerät immer an die BMR Health GmbH in Salem zurück.

  7. 7

    Wie lautet die Adresse für die Rücksendung?

    BMR Health GmbH
    In Oberwiesen 9
    88682 Salem


    Verwenden Sie den DPD-Rücksende-Aufkleber! Deutschland



Rezept-/ Mietverlängerung

  1. 1

    Wie erfahre ich, dass die Mietzeit abläuft?

    Kurz vor Ablauf der Mietzeit erhalten Sie ein Schreiben von uns, dass Sie über die Rücksendung informiert.

  2. 2

    Wenn mein Arzt im Urlaub ist, kann ich das Rezept dann nachreichen?

    Ja, innerhalb der nächsten 4 Wochen.

  3. 3

    Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich das Rezept verspätet einreiche?

    Keine.

  4. 4

    Warum werde ich angeschrieben, obwohl mein Arzt mir das Gerät dauerhaft verordnet hat?

    Das richtet sich nach dem Zeitraum, den Ihre Krankenkasse genehmigt. Ein dauerhafter Verbleib des Gerätes auf unbegrenzte Zeit ist nicht möglich. Die medizinische Notwendigkeit der Verordnung muss regelmäßig erneuert und durch ein Rezept belegt werden.

  5. 5

    Wie lautet die Adresse, an die ich das Rezept schicken soll?

    BMR Health GmbH
    In Oberwiesen 9
    88682 Salem
    Deutschland



Zuzahlungsrechnung

  1. 1

    Wenn ich das Gerät innerhalb der ersten 14 Tage nach Auslieferung zurückschicke, muss ich dann trotzdem etwas zahlen?

    Nein, in diesem Fall kontaktieren Sie uns bitte und wir stornieren die Zuzahlungsrechnung.

  2. 2

    Wird eine Zuzahlung bei jedem Verlängerungsrezept wieder fällig?

    Das kommt auf die jeweilige Krankenkasse an, es gibt unterschiedliche Regelungen. Bitte erkundigen Sie sich hierzu bei Ihrer Krankenkasse.



Rechnungsstellung

  1. 1

    Wenn ich privat versichert bin, wie funktioniert dann der ganze Ablauf?

    Sie erhalten von uns je einen Kostenvoranschlag für die Miete bzw. den Kauf des Therapiegerätes. Bitte reichen Sie diese Kostenvoranschläge zusammen mit der Kopie des Rezeptes bei Ihrer Krankenversicherung ein, um die Kostenübernahme zu klären. Sobald Ihre Versicherung die Kostenübernahme für den Kauf oder die Miete des Gerätes bestätigt, bitten wir Sie um telefonische Rückmeldung unter 07553-590990-70. Danach werden wir das Therapiegerät an Sie versenden. Die Rechnung und das Originalrezept erhalten Sie von uns nach Auslieferung des Therapiegerätes mit separater Post.

  2. 2

    Was mache ich, wenn ich ein Gerät kaufen möchte?

    Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt mit uns auf. Nutzen Sie hierzu bitte unseren Patientenservice 07553 / 59099070.

    NEUROTECH VITAL™ kann nicht gekauft werden. Alternativ können wir Ihnen INNOVO® anbieten (www.innovotherapie.de).

  3. 3

    Was mache ich, wenn meine gesetzliche Krankenkasse eine Verlängerung der Therapie ablehnt? Muss ich dann die Kosten selbst tragen?

    Nein. Schicken Sie uns bitte das Steuergerät, das Ladegerät, das Netzstromkabel und die Kabel zurück. Sie können jedoch einen schriftlichen Widerspruch gegen die Ablehnung bei Ihrer Krankenkasse einreichen. Sollten wir dann eine Nachgenehmigung der Krankenkasse erhalten, werden wir Ihnen das Gerät wieder zuschicken.



Therapiegerät / Selbstklebende Elektroden

  1. 1

    Das Gerät, die Ladestation oder die Manschetten funktionieren nicht - was muss ich tun?

    Lesen Sie die Gebrauchsanweisung nochmals aufmerksam durch. Sollten dennoch Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte an unseren Patientenservice 0 75 53 / 59 09 90 70.

  2. 2

    Wie lange werden die Elektroden in etwa kleben?

    Im Normalfall ist ein Elektrodenset für den verordneten Zeitraum ausreichend.

  3. 3

    Wie kann ich die Klebekraft der selbstklebenden Elektroden verlängern?

    Durch kühle Lagerung (z.B. im Kühlschrank) und gelegentlichem leichtem Anfeuchten der Klebeflächen.



Allgemeines

  1. 1

    Ist NEUROTECH VITAL™ für mich geeignet?

    Ja, wenn Sie – wie Millionen andere Frauen auch – an einer Form der Harninkontinenz leiden. NEUROTECH VITAL™ kräftigt die Muskeln des Beckenbodens und gibt Ihnen die erforderliche Kontrolle über Ihren Beckenboden zurück, um „kleine Missgeschicke“ künftig zu vermeiden.

  2. 2

    Woher weiß ich, ob es für meine Art der Inkontinenz geeignet ist?

    NEUROTECH VITAL™ dient zur Behandlung von Belastungs-, Drang- und Mischinkontinenz. Wenn Sie sich unsicher sind, ob es für Sie geeignet ist, kontaktieren Sie uns bitte direkt oder sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

  3. 3

    Wie funktioniert NEUROTECH VITAL™?

    NEUROTECH VITAL™ basiert auf neuromuskulärer Elektrostimulation und kräftigt Ihren Beckenboden durch Kontraktions- und Entspannungszyklen. Die Stimulation erfolgt über angenehme Manschetten, die im Bereich des Oberschenkels/Gesäßes getragen werden. Diese bequemen Manschetten sind mit acht großen Elektroden versehen, die genauso platziert sind, dass eine Stimulation des gesamten Beckenbodens in einer angenehmen und komfortablen Weise möglich ist. Die Aktivierung und das Training der Beckenbodenmuskulatur durch abwechselnde Anspannung und Entspannung der Muskeln sorgen für eine starke und effektive Muskelkräftigung.

  4. 4

    Was ist Multipath?

    multipath™ ist eine patentierte Form der Elektrodenverbindung. Bei diesem Verfahren stehen alle Elektroden in ständiger Verbindung zueinander. Das bedeutet, sämtliche Stromimpulse gelangen in wechselndem Rhythmus von einer Körperseite zur anderen. Mit multipath™ wird die Beckenbodenmuskulatur großflächig stimuliert und gekräftigt.  Diese Stimulation wird durch komfortable Manschetten erzeugt, die im Bereich des Oberschenkels/Gesäßes getragen werden.

  5. 5

    Was ist der Unterschied zwischen NEUROTECH VITAL™ und anderen Inkontinenz-Lösungen?

    NEUROTECH VITAL™ behandelt die Ursachen, nicht nur die Symptome von Harninkontinenz. Während andere Lösungen, wie saugende Inkontinenzhilfen, z. B. Einlagen oder Windeln, das Problem nur kaschieren, bietet NEUROTECH VITAL™ eine wirksame und angenehme Muskelstimulation zur Stärkung Ihres Beckenbodens und hilft Ihnen dabei, Selbstvertrauen und Kontrolle zurückzuerlangen. Und dies ohne die Notwendigkeit einer Einführelektrode, die bei vielen anderen Lösungen erforderlich ist.

  6. 6

    Wer darf NEUROTECH VITAL™ nicht anwenden?

    Sie sollten NEUROTECH VITAL™ nicht anwenden, wenn:

    Sie einen Herzschrittmacher, einen implantierten Defibrillator oder ein anderes implantiertes elektronisches Gerät tragen.
    Sie schwanger sind.
    Sie ein Metallimplantat im Bauch- oder Beckenbereich, einschließlich eines Intrauterinpessars („Spirale“) tragen.
    Wenn Sie Epileptiker sind oder wenn Sie wegen einer kognitiven Dysfunktion unter ärztlicher Aufsicht stehen.

  7. 7

    Welche Manschettengröße ist die richtige für mich?

    Um mit NEUROTECH VITAL™ das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, müssen Sie die richtige Größe verwenden. Messen Sie zunächst den Umfang Ihrer unteren Hüfte, um die breiteste Stelle im Gesäß-Bereich herum. Anhand der folgenden Größentabelle können Sie ermitteln, welche Manschettengröße Sie verwenden sollten.

    Größe Hüftumfang
    S 86.3–107.7cm
    M 107.9–121.7cm
    L 121.9–127cm

     

  8. 8

    Kann ich meinen Arzt nach NEUROTECH VITAL™ fragen?

    Wir empfehlen Ihnen, dass Sie, wenn Sie nicht sicher sind, ob NEUROTECH VITAL™ für Sie geeignet ist und ob Sie das Produkt optimal für Ihre Erkrankung nutzen können, mit Ihrem Arzt darüber sprechen.

  9. 9

    Wie lege ich die Manschetten an?

    Für Informationen, wie man die Manschetten anlegt, sehen Sie sich unser Video mit den Anweisungen an oder laden Sie die NEUROTECH VITAL™-Kurzanleitung herunter.

  10. 10

    Woher weiß ich, welches Programm ich verwenden muss?

    Wenn Sie feststellen, dass Sie Harn verlieren beim Husten, Niesen oder Sport, leiden Sie höchstwahrscheinlich unter einer Belastungsinkontinenz, was in der Regel durch eine schwache Beckenbodenmuskulatur verursacht wird. Programm 1 von NEUROTECH VITAL™ stärkt diese Muskeln durch die Abgabe angenehmer Zyklen von Kontraktion und Entspannung, die Tonus, Kraft, Ausdauer und allgemeine Kontrolle verbessern.

    Wenn Sie häufig einen plötzlichen und starken Harndrang verspüren und mitunter auch Urin verlieren, leiden Sie wahrscheinlich an einer sogenannten Dranginkontinenz. Diese resultiert aus einer Überaktivität des Muskelapparates, der die Blase kontrolliert. Programm 2 von NEUROTECH VITAL™ gibt dem Nerv, der diesen Muskelapparat steuert, ein leichtes Signal und hilft so bei der Dämpfung dieser Überaktivität.

    Häufig bestehen auch Symptome der Drang- und der Belastungsinkontinenz gleichzeitig. Bei solchen Beschwerden spricht man von einer Mischinkontinenz. Die Behandlung der Mischinkontinenz besteht aus einer Kombination der Programme zur Behandlung der Belastungs- und Dranginkontinenz.

  11. 11

    Ich bin mir nicht sicher, welche Art Inkontinenz ich habe.

    Wenn Sie unsicher sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um festzustellen, was die beste Behandlung für Ihre Symptome ist.

  12. 12

    Wie führe ich die Behandlung durch?

    Sehen Sie sich das Anwendungsvideo oder rufen Sie im Download-Bereich die Kurzanleitung auf.

  13. 13

    In welcher Position sollte ich NEUROTECH VITAL™ anwenden?

    Sie können NEUROTECH VITAL™ in einer von drei Positionen anwenden:

    Stehend, mit leicht nach vorne geneigtem Oberkörper (Händen auf einer Fläche wie z. B. einem Tisch abgestützt).
    Flach liegend mit dem Gesicht nach oben und mit angezogenen Knien.
    Zurückgelehnt mit dem Gesicht nach oben und mit angezogenen Knien.
    Für weitere Informationen sehen Sie sich bitte das Anwendungsvideo an. Sie können hier auch die Kurzanleitung herunterladen.

  14. 14

    Welches Intensitätsniveau sollte ich erreichen?

    Wie die Intensität tatsächlich empfunden wird, ist individuell verschieden. Als Richtlinie und für das beste Behandlungsergebnis empfehlen wir, beim Training ein Intensitätsniveau von mindestens 50 zu erreichen. Dieses Niveau ist für Sie anfangs noch ungewohnt. Die meisten Menschen benötigen eine gewisse Zeit, um sich mit dieser Stimulation anzufreunden. Gehen Sie also nur so weit, wie Sie sich wohlfühlen (z. B. 30–40) und prüfen Sie dann regelmäßig, ob Sie eine oder zwei Stufen höher gehen können. Überschreiten Sie Ihr Komfortniveau nicht. Eine effektive Stimulation sollte stark, aber niemals unangenehm sein.

  15. 15

    Wie fühlt sich die Stimulation an?

    Zu Beginn der Therapie sollten Sie eine Intensität zwischen 25 und 30 erreichen und erste Kontraktionen des Beckenbodens spüren. Die Beckenbodenmuskulatur wird richtig kontrahiert, wenn die Stimulation nicht mehr nur in den Pobacken, sondern auch deutlich zwischen den Beinen zu fühlen ist. Sie sollten keine oder nur wenige Kontraktionen vorn und seitlich auf den Oberschenkeln spüren. Sobald Sie sich an die Kontraktionen gewöhnt haben, sollten Sie die Intensität nach und nach erhöhen. Der optimale Wert liegt bei 50-55. Wenn Sie eine starke Stimulation des gesamten Beckenbodens spüren, haben Sie eine ausreichende Intensität erreicht. Die Anwendung darf jedoch nie unangenehm sein. Eine effektive Stimulation sollte stark, aber niemals unangenehm sein.

  16. 16

    Was, wenn ich die empfohlene Intensität für das Belastungsinkontinenz-Programm nicht erreiche?

    Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie die empfohlene Intensität während Ihrer ersten Behandlungen nicht erreichen. Es kann einige Behandlungseinheiten dauern, bevor Sie diese Intensität erreichen. Ihr Ziel ist es, eine Intensität zu erreichen, die eine möglichst starke Kontraktion Ihres Beckenbodens erzeugt, ohne unangenehm oder schmerzhaft zu sein.

  17. 17

    Muss ich meinen Beckenboden selbst anspannen, wenn ich NEUROTECH VITAL™ anwende?

    Es ist nicht notwendig, Beckenbodengymnastik zu machen, während das Programm läuft. Allerdings können Sie Ihre Beckenbodengymnastik weiter zu einem anderen Zeitpunkt machen.

  18. 18

    Ist die Anwendung mit NEUROTECH VITAL™ dasselbe wie die Durchführung von Beckenbodengymnastik?

    NEUROTECH VITAL™ nutzt die Multipath™-Technologie, um sicherzustellen, dass Sie stets die richtigen Muskeln in der richtigen Weise aktivieren. Beckenbodengymnastik erfordert die willentliche Kontraktion dieser Muskeln, und es kann schwierig sein, die richtigen Muskeln anzuspannen.

  19. 19

    Wie oft in der Woche sollte ich NEUROTECH VITAL™ anwenden?

    Bei der Behandlung von Belastungsinkontinenz sollten Sie es 30 Minuten pro Tag an 5 Tagen pro Woche anwenden.

    Bei der Behandlung von Dranginkontinenz sollten Sie es 3 oder 4 mal pro Woche, möglichst jeden zweiten Tag anwenden.

    Wenn Sie Mischinkontinenz behandeln wollen, sollten Sie jeden zweiten Tag zwischen den Programmen zur Behandlung der Belastungs- und Dranginkontinenz wechseln

  20. 20

    Wie lange muss ich NEUROTECH VITAL™ anwenden?

    Wir empfehlen Ihnen, NEUROTECH VITAL™ über einen Zeitraum von mindestens 12 Wochen anzuwenden. So erzielen Sie die besten Ergebnisse. Anschließend können Sie es zweimal die Woche im Rahmen Ihres Erhaltungsprogramms anwenden.

  21. 21

    Muss ich bei jeder Behandlung mit NEUROTECH VITAL™ immer 30 Minuten Zeit aufwenden?

    Sollten Sie keine 30-minütige Behandlung durchführen können, ist auch eine häufigere Durchführung in kürzeren Einheiten möglich, z. B. 15 min zweimal täglich oder 10 min dreimal täglich. Dabei sollten Sie insgesamt eine tägliche Behandlungszeit von 30 min erreichen.

  22. 22

    Kann ich die Therapie mit NEUROTECH VITAL™ häufiger als einmal täglich durchführen?

    Wir empfehlen Ihnen, NEUROTECH VITAL™ maximal 30 Minuten pro Tag anzuwenden, um sicherzustellen, dass Sie die Muskeln nicht überanstrengen und es zu keiner Ermüdung kommt.

  23. 23

    Wie lange dauert es, bis sich eine merkliche Besserung einstellt?

    In klinischen Studien konnte festgestellt werden, dass die Anwender bereits nach einer 4-wöchigen Behandlung eine Verbesserung feststellten. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, empfehlen wir Ihnen, NEUROTECH VITAL™ mindestens 12 Wochen anzuwenden.

  24. 24

    Es erscheint ein Warnsymbol auf meinem Bildschirm mit der Meldung, dass bestimmte Elektroden keinen Kontakt haben?

    Stellen Sie sicher, dass alle Elektroden vollständig auf der Haut aufliegen, bevor Sie die Intensität erhöhen. Wenn das Problem weiterhin besteht, lesen Sie die Störungshilfe in der Bedienungsanleitung oder wenden Sie sich an uns.

  25. 25

    Wie lange hält eine voll aufgeladene Batterie?

    Eine vollständige Akkuladung hält bis zu 5 Stunden. Die Batterielaufzeit ist abhängig von der an Ihrem Bediengerät eingestellten Intensität der Muskelstimulation. Jedoch sollten 5–10 Behandlungen mit einer vollständig aufgeladenen Batterie durchführbar sein.

  26. 26

    Woher weiß ich, dass meine Behandlungseinheit abgeschlossen ist?

    Die Behandlungseinheit ist abgeschlossen, wenn der Zähler Null erreicht hat. Auf der Anzeige blinkt „00:00“. Das Therapiegerät zeigt durch einen Piepton das Ende der Behandlung an.

  27. 27

    Was muss ich tun, wenn ich ein Problem mit NEUROTECH VITAL™ habe?

    Bitte lesen Sie die Störungshilfe in Ihrer Bedienungsanleitung. Wenn Sie dort keine Lösung finden, rufen Sie uns an oder mailen Sie uns.

  28. 28

    Die Stimulation ist unangenehm, wie kann ich das ändern?

    Mit NEUROTECH VITAL™ steuern Sie die Intensität der Muskelstimulation. Die Stimulation sollte intensiv genug für eine ausreichende Kontraktion Ihres Beckenbodens sein, ohne jedoch unangenehm oder schmerzhaft zu sein. Wenn Sie während der Behandlung ein unangenehmes Gefühl haben, senken Sie die Intensität der Muskelstimulation auf ein angenehmeres Niveau ab. Da Ihre Beckenbodenmuskulatur mit der Zeit immer kräftiger wird, werden Sie bald die Intensität der Muskelstimulation erhöhen können. Im Prinzip verhält es sich wie beim Sport – Ihre Fitness verbessert sich mit dem Training.

    Eine unangenehme Stimulation kann auch auftreten, wenn die Elektroden ausgetrocknet sind. Sie sollten ihren Zustand regelmäßig überprüfen, ggf. leicht mit Wasser befeuchten und immer kühl lagern.

  29. 29

    An wen kann ich mich wenden, um mehr zu erfahren?

    Klicken Sie auf „Kontakt“ und erfahren Sie, wie Sie uns kontaktieren können.

  30. 30

    Ich trage ein Intrauterinpessar (IUP) oder eine Mirena-Spirale. Kann ich NEUROTECH VITAL™ anwenden?

    Sie können NEUROTECH VITAL™ nicht anwenden, wenn Sie ein IUP oder eine Mirena-Spirale tragen, das aus einem elektrisch leitfähigen Material wie z. B. Kupfer hergestellt ist.

  31. 31

    Ich hatte eine Beckenbodenoperation. Wie schnell kann ich NEUROTECH VITAL™ anwenden?

    Bitte fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie NEUROTECH VITAL™ anwenden.

  32. 32

    Wie schnell kann ich nach einer Entbindung NEUROTECH VITAL™ anwenden?

    Warten Sie bitte mindestens 6 Wochen nach der Entbindung mit der Anwendung von NEUROTECH VITAL™ und fragen Sie immer zuerst Ihren Arzt.

  33. 33

    Kann ich NEUROTECH VITAL™ während der Menstruation anwenden?

    Bitte warten Sie, bis die  „starken“ Tage der Menstruation vorüber sind, bevor Sie NEUROTECH VITAL™ anwenden.

  34. 34

    Hilft NEUROTECH VITAL™, die sexuelle Funktion zu verbessern?

    Ein starker Beckenboden kann die sexuelle Funktion verbessern. NEUROTECH VITAL™ kann dabei helfen, durch regelmäßige Kontraktions- und Entspannungszyklen einen gesunden Beckenboden aufzubauen und zu behalten.

NEUROTECH VITAL™
EINE STARKE UND EFFEKTIVE MUSKELREHABILITATION

NEUROTECH VITAL™ bietet eine starke, effektive Rehabilitation Ihrer Beckenbodenmuskulatur. Es wirkt durch Aktivierung und Training dieser Muskeln mit stimulierten Kontraktions- und Entspannungszyklen. Diese Zyklen helfen, die Beckenbodenmuskelkraft wiederherzustellen, aufrecht zu erhalten und aufzubauen.

NEUROTECH VITAL™ wird von den meisten Krankenkassen als gynäkologisches und urologisches Hilfsmittel anerkannt und kann von Ihnen verordnet werden.

Arzt in der Nähe finden

Neurotech Vital™
Umfrage

Ihr kurzes Feedback kann uns helfen, langfristig noch besser zu werden.

Leider gibt es immer noch viele Missverständnisse und Hemmungen, wenn es um das Thema Inkontinenz geht. Finden Sie auf dieser Webseite Antworten auf Ihre Fragen?




Weiter

Was wünschen Sie sich von einer Webseite zum Thema Inkontinenz und Blasenschwäche?

Weiter

Finden Sie hier genügend Informationen zur Funktionsweise und Wirkung von NEUROTECH VITAL™?

Weiter

Werden Sie mit Ihrem Arzt über NEUROTECH VITAL™ sprechen, damit er Ihnen das Gerät verschreibt?

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Zurück zur Website

Mit Ihrer Teilnahme an der Umfrage stimmen Sie unseren datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu und bestätigen, diese gelesen zu haben.